Kinder & Familie

Kinder- und familienfreundliche Gemeinde

Familien- und Kinderfreundlichkeit ist die Basis für eine gute Wohn- und Lebensqualität. Wenn sich junge Menschen und Familien in einer Gemeinde ansiedeln, wird die Entwicklung der Gemeinde gefördert.

Die Marktgemeinde St. Paul hat mit den Gemeinderatsbeschlüssen vom 15. Juli und 9. Dezember 2016 die Teilnahme am Audit familienfreundlichegemeinde und am UNICEF-Zusatzzertifikat "kinderfreundliche Gemeinde" beschlossen. Mit diesem kommunalpolitischen Prozess soll mit Beteiligung der Bevölkerung und unter Einbindung aller Generationen die Familienfreundlichkeit bedarfsgerecht, systematisch und nachhaltig weiterentwickelt werden. Die Attraktivität unserer Marktgemeinde als Wohn- und Lebensgemeinde soll erhöht und ein Bewusstsein für die vielen schon vorhandenen familienfreundlichen Angebote geschaffen werden.

Die Bewohner der Marktgemeinde St. Paul waren eingeladen aktiv mitzuarbeiten und Anregungen sowie Ideen im Hinblick auf die Familien- und Kinderfreundlichkeit der Gemeinde mitzuteilen. Die Ergebnisse dienten als Grundlage für die Überlegungen der eigens installierten Arbeitsgruppe unter der Leitung von Audit-Beauftragten Vzbgm. Karin Maier (Weitere Mitglieder: Vzbgm. Adolf Streit, GV Marco Furian, GR Maria Haller, GR Lydia Mosser, Amtsleiterin Alexandra Lipovsek, Martin Altreiter, Kerstin Maier, Silvia Unger, Markus Wagner, Marco Webersdorfer und Carmen Wriesnik). Im Rahmen von zwei Workshops wurde einerseits der IST-Zustand an bestehenden familienfreundlichen Leistungen erfasst bzw. festgelegt (1. Workshop) und auf Grundlage des Bürgerbeteiligungsprozesses der tatsächlich Bedarf (SOLL-Zustand) abgeleitet und entsprechende konkrete Maßnahmen definiert (2. Workshop). Die Ziele sind innerhalb von drei Jahren umzusetzen.

Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung wurde die Marktgemeinde St. Paul Ende Oktober 2017 von Familienministerin Dr. Sophie Karmasin für ihr Engagement für mehr Familienfreundlichkeit und eine bessere Lebensqualität auf regionaler Ebene ausgezeichnet.


Kinderbetreuung in der Marktgemeinde St. Paul

Die Marktgemeinde St. Paul ist bestrebt mit einer umfangreichen Kinderbetreuung Familien und Alleinerziehende bestmöglich zu unterstützen. Neben den beiden Kindertagesstätten und den insgesamt drei Kindergartengruppen, besteht die Möglichkeit das Angebot der Nachmittagsbetreuung an der Volksschule St. Paul in Form einer Ganztägigen Schulform in getrennter Abfolge (GTS) zu besuchen. Zusätzlich organisiert die Marktgemeinde alljährlich eine 7-wöchige Ferienbetreuung, ergänzt durch die Highlights des ferienPROgrammes.

Kindertagesstätte St. Paul

Adresse: Hauptstraße 31, 9470 St. Paul
Gruppenleitung: Michaela Schönhart
Kontakt: 0677 / 622 42 771
  kg.stpaul-bildungscampus@gmx.at

 

Kindertagesstätte Granitztal

Adresse: Granitztal-Weißenegg 85, 9470 St. Paul
Standortleitung: Claudia Wagner
Kontakt: 0664 / 254 69 22
  granitztal.kindergarten@ktn.gde.at

 


Kindergarten St. Paul

Adresse: Trattenstraße 13, 9470 St. Paul
Standortleitung: Carmen Wriesnik
Kontakt: 0664 / 233 41 09
  st-paul-lavanttal.kindergarten@ktn.gde.at

 

Kindergarten Granitztal

Adresse: Granitztal-Weißenegg 85, 9470 St. Paul
Gruppenleitung: Anna Maria Staubmann
Kontakt: 0677 / 639 88 062
  granitztal.kindergarten@ktn.gde.at

 


Seite /
Seite /
Seite /


Die Veränderung in der Arbeitswelt und neue Lebenssituationen von vermehrt berufstätigen Eltern bringen es mit sich, dass vermehrt Nachmittagsbetreuungsangebote für Kinder geschaffen werden müssen. Das Angebot für eine Nachmittagsbetreuung an der Volksschule St. Paul ist ein wichtiger Bestandteil des Schulkonzeptes. Diese Form der Nachmittagsbetreuung versteht sich allerdings nicht als Beaufsichtigung, sondern als Gestaltung der Lern- und Freizeit im Anschluss an den Unterricht (Pädagogisches Konzept).

In ganztägig geführten Schulen mit getrennter Abfolge von Unterrichts- und Betreuungsteil ist es sowohl möglich, den Betreuungsteil an allen Schultagen als auch nur an einzelnen Tagen pro Woche zu besuchen. Die Schüler sind verpflichtet an den angemeldeten Tagen den Betreuungsteil - der Teil der Schulzeit ist - bis mindestens 16.00 und längstens jedoch bis 18.00 Uhr regelmäßig und pünktlich zu besuchen. Bei begründeten Verhinderungen ist die Schulleitung zu informieren und eine schriftliche Entschuldigung zu bringen.

Kontakt:

Adresse: Hauptstraße 31, 9470 St. Paul
Leitung: Ingo Fischer
Kontakt: 0677 / 632 18 555

Seite /

Allgemeine Ferienbetreuung für Kinder ab 5 Jahren

Für berufstätige Eltern und Alleinerziehende bedeutet die Ferienzeit ihrer Kinder nicht automatisch auch gleich Urlaubszeit und viele Eltern stellen sich in den Sommerferien die Frage: "Wohin mit meinem Kind?" - Die Marktgemeinde St. Paul ist bemüht, eine Betreuungsstelle während der Sommerferien von Montag bis Freitag einzurichten.

Nähere Informationen zur Ferienbetreuung 2024 folgen zeitnah.


Zusatzangebot ferienPROgramm

Gemeinsam mit örtlichen Vereinen, Institutionen und interessierten Privatpersonen bietet die ferienPROgramm-Gruppe zusätzlich zur allgemeinen Ferienbetreuung der Marktgemeinde St. Paul ein abwechslungsreiches Zusatzangebot an. Während den Ferien können Kinder ab sechs Jahren unterschiedliche Aktivitäten (Highlights) auswählen und so ihre Ferien individuell gestalten.

Alle Details und nähere Informationen online auf der Projektwebsite www.ferienprogramm-stpaul.jimdofree.com



Pflegenahversorgung und Ehrenamt

2020 wurde in Kooperation der Stadtgemeinde St. Andrä und der Marktgemeinde St. Paul das Projekt der Pflegenahversorgung gestartet. Pflegekoordinatorin Christina Unterberger konnte in dieser Zeit über 1.000 Fälle bearbeiten und vor allem der älteren Generation mit Rat und Tat zur Seite stehen. Während die Marktgemeinde St. Paul bereits im Sommer 2023 einer Fortsetzung positiv zugestimmt hat, wurde die Zusammenarbeit in der Nachbargemeinde leider beendet.

In enger Abstimmung mit dem Land Kärnten und dem Sozialhilfeverband Wolfsberg konnte nun vorerst eine Lösung bis Ende 2024 für die Bevölkerung der Marktgemeinde St. Paul gefunden werden.
Mag. Jana Schein ist seit August 2022 als Community Nurse (Gemeindeschwester) in den Nachbargemeinden St. Georgen und Lavamünd tätig und wird zukünftig auch der St. Pauler Bevölkerung unterstützend zur Seite stehen. Mit einer 15-jährigen Berufserfahrung ist sie die ideale Ansprechperson bei allen Fragen rund um die Themen Pflege, Betreuung und Gesundheit.

Dieses Serviceangebot erfolgt - je nach Wunsch - telefonisch, im häuslichen Umfeld oder im Gemeindeamt und richtet sich an ältere Menschen und betreuende Angehörige. Die Umsetzung erfolgt gemeinsam mit den Gemeinden, dem Sozialhilfeverband, der Bezirkshauptmannschaft sowie der Abteilung 5 des Landes Kärnten.

Beratungstermine finden nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung statt.

Ehrenamt - Wir suchen Dich!

Engagement und Ehrenamt sind wichtige Werte unseres Zusammenlebens. Alle, die sich ehrenamtlich für unser Gemeinwohl einsetzen, leisten einen großen Beitrag für das Miteinander der Menschen und Generationen in unserer Gemeinde. Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten, nehmen Sie bitte mit unserer Pflegekoordinatorin Kontakt auf. Ehrenamtliche erhalten eine kostenlose Ausbildung inkl. Basisschulungen in unterschiedlichen Bereichen, sind haft- und unfallversichert und erhalten das amtliche Kilometergeld durch das Land Kärnten.

Pflegekoordinatorin: Community Nurse Mag. Jana Schein
Kontakt: 0664 / 518 07 99
  jana.schein@shv-wolfsberg.at

Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr



Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Das Altenwohn- und Pflegeheim "Haus Lavendel" wurde im Jahr 2008 eröffnet. Ingesamt stehen 40 Einzelzimmer und fünf Doppelzimmer zur Verfügung. Das Heim bietet damit 50 pflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit, ein respektvolles und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Im Dezember 2010 wurde dies Tagesstätte St. Paul eröffnet und bietet zwölf Assistenznehmern Platz. Die Tagesstätte ist im Pflegeheim "Haus Lavandel" integriert. Durch den regelmäßigen Kontakt der Assistenznehmer und der Heimbewohner wird der Erfahrungswelt beider Generationen positiv beeinflusst.

Heimleitung

Heimleitung: Mag. (FH) Dietmar Dürnberger
Adresse: Trattenstraße 31, 9470 St. Paul
Kontakt: 0664 / 832 78 70
  aph-heimleitung@avs-sozial.at

 

Pflegedienstleitung

Pflegedienstleitung: DGKP Doris Meißl
Adresse: Trattenstraße 31, 9470 St. Paul
Kontakt: 0664 / 803 274 300
  aph-st.paul.pdl@avs-sozial.at

Verwaltung

Kontakt: Claudia Schratter
Adresse: Trattenstraße 31, 9470 St. Paul
Kontakt: 04357 / 28581
  aph-st.paul.office@avs-sozial.at

 


Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 07.30 bis 16.30 Uhr
Freitag 07.30 bis 14.00 Uhr

 

Kontakt

Adresse: Trattenstraße 31, 9470 St. Paul
Kontakt: 04357 / 28581-304
  tst.st.paul@avs-sozial.at

 


Um die Lebensqualität und die Selbstständigkeit von ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen gewährleisten zu können, hat es sich die AVS zur Aufgabe gemacht, neue Wohnformen zu schaffen. Durch den Einsatz einer Alltagsmanagerin im Betreubaren Wohnen wird sichergestellt, dass ältere Menschen möglichst lange und selbstständig in den eigenen vier Wänden leben können.

Betreubares Wohnen St. Paul
Adresse: Schießstattstraße 7, 9470 St. Paul
Kontakt: Mag. (FH) Dietmar Dürnberger
  0664 / 832 78 70
  d.duernberger@avs-sozial.at