Aktuelle Informationen - Coronavirus (Covid-19) - Mehr lesen

Bürgermeister Stefan Salzmann

Liebe GemeindebewohnerInnen, liebe Jugend!

Ich darf Sie recht herzlich auf unserer Website begrüßen. Mit unserem Webauftritt möchten wir der Bevölkerung wie auch den Besuchern unserer Marktgemeinde ein möglichst breites Serviceangebot, zusätzlich zu den Amtsstunden, bieten. Auf den folgenden Seiten können Sie alles Wissenswerte rund um die Marktgemeinde und dem Leben in St. Paul erfahren. Gesellschaftliche, kulturelle, sportliche, touristische und wirtschaftsliche Informationen kompakt zusammengefasst.

Da uns Bürgerservice besonders am Herzen liegt, steht den Bewohnern ein umfangreiches E-Government Angebot zur Verfügung. Von A wie Ansuchen bis Z wie Zweitwohnsitz können 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, Formulare online abgerufen werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses sind auch weiterhin während den Amtsstunden telefonisch oder per E-Mail erreichbar:

  • 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, können Sie Schriftstücke in den Gemeindebriefkasten einwerfen oder per E-Mail an st-paul-lavanttal@ktn.gde.at (max. 10 MB) übermitteln.
  • Der Parteienverkehr findet Montag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie 13.00 bis 16.00 Uhr und Dienstag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr statt. Außerhalb dieser Zeit sind Termine ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung möglich.
  • Während der Amtsstunden sind unsere Mitarbeiternnen und Mitarbeiter im Rathaus telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Die direkte Kommunikation und der Austausch mit den Menschen in unserer Marktgemeinde sind mir besonders wichtig. Gerne können Sie sich mich während meinen Sprechstunden telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Stefan Salzmann

 

Das Projekt "Rad-Kompetenzzentrum Lavanttal" wird im Programm für ländliche Entwicklung - Vorhabensart 19.2.1 gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000,-- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land, Europäischer Union und LEADER zusammen.

Das Projekt "Gestärkt ins Leben" wird im Programm für ländliche Entwicklung, Vorhabensart 19.2.1 - LEADER gefördert. Der Förderbetrag von EUR 19.086,05 setzt sich aus Mitteln von Bund, Land, Europäischer Union und LEADER zusammen.

Unsere älteren Beiträge können Sie in unserem Archiv einsehen

Print Friendly, PDF & Email