Sanierung der Granitztaler Landesstraße

Sanierung der Granitztaler Landesstraße

In diesem Jahr wird ein Teilabschnitt der Granitztaler Landesstraße (L 134) mit einer Länge von 1,2 Kilometer saniert, 2022 folgt ein weiterer Abschnitt bis zum Erlebnisschwimmbad St. Paul. Das Land Kärnten investiert für beide Abschnitte in Summe rund 500.000 Euro. Das Projekt befindet sich derzeit in der Ausschreibungsphase.

Bürgermeister Stefan Salzmann beim Lokalaugenschein mit Willibald Kainbacher und Michael Sadnek von der Straßenbauabteilung des Landes: „Straßen und Wege sind die Lebensadern unserer Gemeinde. Die Erneuerung der Granitztaler Landesstraße bringt den Verkehrsteilnehmern mehr Sicherheit und Komfort, zeitgleich werden die Bushaltestellen vlg. Steger von der Marktgemeinde St. Paul saniert.“

Der Beginn der Bauarbeiten wird auf unserer Gem2Go - Die Gemeinde Info & Service App und der Homepage bekanntgegeben.

Die Marktgemeinde St. Paul wünscht allzeit gute Fahrt! 🚗🚗

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind deaktiviert

News